Portrait: Yannis Tsiros

Foto: http://www.greek-theatre.gr/public/en/greekplay/index/view/38 ; 12.02.2019, mit Erlaubnis des Autors
Γιάννης Τσίρος, ΑΓΡΙΟΣ ΣΠΟΡΟΣ [Yannis Tsiros, AGRIOS SPOROS],Athen2013; Übersetzung ins Französische GRAINE SAUVAGE, Cécile Inglessis Margellos, Maison d’Europe et d’Orient 2015, ISBN 978-2-915037-91-3; Übersetzung ins Deutsche: WILDKRAUT © Wolfgang Barth, Bremen, www.vieuxloup.de , und Greg Liakopoulos, Berlin, gregliakopoulos@hotmail.com , 4. Februar 2019  
Autor

Yannis Tsiros, geboren 1956 in Messinia, wuchs in Athen auf. Er hat Zeichnung und Fotographie studiert und besuchte im Zeitraum 1991-93 Vorlesungen des Studiengangs Theaterwissenschaft an der Universität Athen.

Werke

ΟΙ ΤΟΥΡΤΕΣ ΤΟΥ ΜΙΣΟΥΣ [DIE HASSTORTEN] (Kurzfilm), ΤΟ ΦΩΣ ΠΟΥ ΣΒΗΝΕΙ [DAS VERBLASSENDE LICHT] (Film), Ο ΜΕΤΡΗΤΗΣ [DER ZÄHLER] (Fernsehfilm), ΑΞΥΡΙΣΤΑ ΠΗΓΟΥΝΙΑ [UNRASIERTE KINNE] (Theaterstück), ΟΙ ΑΝΤΡΕΣ ΔΕΝ ΚΛΑΙΝΕ [MÄNNER WEINEN NICHT] (Kurzfilm), ΗΦΑΙΣΤΕΙΟ [VULKAN] (Kurzfilm), PRESS (Theaterstück), ΤΟ ΒΟΥΝΟ ΜΠΡΟΣΤΑ [DER BERG VORAUS] (Film), ΤΑ ΜΑΤΙΑ ΤΕΣΣΕΡΑ [VIER AUGEN] (Theaterstück), ΑΠΝΟΙΑ [WINDSTILLE] (Film), ΑΟΡΑΤΗ ΟΛΓΑ [UNSICHTBARE OLGA] (Theaterstück), ΕΛΕΥΘΕΡΑ ΥΔΑΤΑ [FREIE GEWÄSSER] (Theaterstück für Jugendliche), Ο ΕΧΘΡΟΣ ΜΟΥ [MEIN FEIND] (Film), ΑΓΡΙΟΣ ΣΠΟΡΟΣ [WILDKRAUT] (Theaterstück), ΔΙΑΛΕΞΕΙΣ ΑΘΛΙΟΤΗΤΑΣ [ELENDSVORLESUNGEN] (Monolog)

Auszeichnungen

MEIN FEIND: Bestes Drehbuch, beste Regie und bester Schnitt, Griechische Filmakademie 2014; bester europäischer indie Film, ECU Festival Paris; Silberne Säule, Luxor Festival; bester männlicher Hauptdarsteller, Nashville Festival und Teheran Festival.

DAS VERBLASSENDE LICHT: Bester ausländischer Film, Lecce Festival 2001; bester poetischer Film, Moskau Festival 2002; bester Film, Kairo Festival 2002; Publikumspreis, Köln, Mittelmeerfestival 2002.

DER BERG VORAUS: 3. Preis für den besten Film, Moskau Festival 2010.

WINDSTILLE: Preis des Internationalen Kritikervereins FIPRESCI und Publikumspreis, Thessaloniki Festival 2010.

UNRASIERTE KINNE: 1. Preis für junge Theaterautoren, Kulturministerium Griechenland, 2004.

VIER AUGEN: Karolos Koun Preis, 2010

WILDKRAUT: „Nikos Zakopoulos“ - Preis für das beste Theaterstück 2015-16

Exposé zu WILDKRAUT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.